aurosan-logo

RepHresh Vaginalgel (4 vorgefüllte Applikatoren) zur Normalisierung des vaginalen pH-Wertes

Art.Nr.: MD-CD-REPH4 1003872

EUR 15,11
inkl. 19 % USt



aurosan-print

Produktbeschreibung

RepHresh - für die richtige vaginale pH-Balance

RepHresh ist ein hormonfreies Vaginalgel zur Vorbeugung und Behandlung von bakterieller Vaginose.
Bei pH-Wert abhängigen Vaginalbeschwerden normalisiert RepHresh langanhaltend den vaginalen pH-Wert und fördert so die vaginale Balance.
Es lindert schnell die typischen Beschwerden einer Vaginalinfektion, wie Brennen und Jucken, veränderter Ausfluss, und befreit von unangenehmen Intimgeruch.

RepHresh normalisiert langanhaltend den vaginalenpH-Wert und unterstützt die Vermehrung der körpereigenen Milchsäurebakterien.
Akute Scheideninfektionen können so behandelt werden.
Durch die Stabilisierung des gesunden vaginalen pH-Werts beugt RepHresh effektiv dem (Wieder-)Auftreten von vaginalen Infektionen vor. Insbesondere nach jeder Behandlung einer Vaginalinfektion mit Antibiotika oder bei einer (systemischen) Antibiotika-Therapie von anderen Erkrankungen empfiehlt sich die Anwendung von RepHresh, um die vaginale pH-Balance wiederherzustellen. Ebenso als Nachbehandlung eines Scheidenpilzes (z.B. Candida).

Erfahren Sie mehr zum Thema Scheideninfektion auf unsere Ratgeber-Seite.


Dank seiner patentierten, bioadhäsiven Gel-Formulierung legt sich RepHresh wie ein Schutzfilm haftend auf die vaginale Schleimhaut und wirkt bis zu 3 Tage.

Empfohlene Anwendung:
Zur Prophylaxe von bakterieller Vaginose sollte die Anwendung mit RepHresh an jedem dritten Tag erfolgen.
Zur Therapie einer bakteriellen Vaginose sollte RepHresh gemäß Anwendungsempfehlung zunächst eine Woche lang einmal täglich angewendet werden. Danach genügt es - um den pH-Wert im Gleichgewicht zu halten und um ein Wiederkehren der Beschwerden zu verhindern - RepHresh wie unter Prophylaxe von bakterieller Vaginose beschrieben, anzuwenden (jeden 3. Tag).

RepHresh ist sehr gut verträglich und sein pH-normalisierender Effekt wurde in klinischen Studien belegt.
RepHresh ist zur Anwendung mit Kondomen geeignet und darf (nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt) auch in der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden.
Gebrauchsfertige Einmal-Applikatoren ermöglichen eine einfache und hygienische Anwendung.




RepHresh - zur Vorbeugung und Behandlung von Scheideninfektionen

  • Normalisiert den vaginalen pH-Wert

  • Lindert schnell die typischen Beschwerden einer bakteriellen Vaginose (Brennen, Jucken)

  • Befreit von unangenehmen Intimgeruch

  • Klinisch getestet

  • Nachgewiesener 3-Tages-Effekt

  • Hygienische Anwendung mit Einmal-Applikator

  • Hormonfrei und kondomverträglich



Ausführliche Informationen für Patientinnen finden Sie in unserem Produktflyer.

Produktinformationen für Fachpersonal haben wirin unserer Produktmonographie zusammengestellt.


Verfügbarkeit
RepHresh gibt es freiverkäuflich direkt hier online oder in Ihrer Apotheke vor Ort.
Information für die Apotheke:
PZN 03872634: RepHresh Vaginalgel, Packung mit 4 vorgefüllten Applikatoren
PZN 07682385: RepHresh Vaginalgel, Packung mit 9 vorgefüllten Applikatoren

Hinweis
Ergänzend zu unseren hormonfreien Vaginalgelen Replens und RepHresh eignet sich die DAMENCREME Intim Pflegecreme ideal zur Pflege und für den Schutz des äußeren Intimbereichs. Neben pflegenden Inhaltsstoffen enthält die DAMENCREME Intim Pflegecreme Mikrosilber, das entzündungshemmend wirkt und die Haut bei Juckreiz und Brennen beruhigt.


Hinweise zu Zuzahlungen und Belastungsgrenzen für Patienten finden Sie unter Patienteninformation oder e-mailen wir Ihnen auf Anfrage (an intimpflege@aurosan.de) gerne zu.


FAQs - Antworten auf häufig gestellte Fragen

Wie wirkt RepHresh?
RepHresh legt sich wie ein Schutzfilm auf die Vaginalhaut und sorgt durch seine pH-normalisierende Pufferkapazität für einen gesunden sauren pH-Wert in der Scheide. Dies fördert die Ansiedlung und Vermehrung der körpereigenen Milchsäurebakterien. D.h. RepHresh schafft die Voraussetzung für eine gesunde und abwehrstarke Vaginalbalance.
Die vaginale Schleimhaut erneuert sich ständig. Innerhalb von 3 Tagen nach Anwendung löst sich daher das RepHresh-Vaginalgel allmählich von der Vaginalhaut und wird mit den abgestorbenen Zellen über das Vaginalsekret ausgeschieden. Dieser Erneuerungsprozess wird durch RepHresh gefördert, so dass im Ergebnis die Vaginalhaut weicher und geschmeidiger wird.

replens-wirkeffekt

Was ist in RepHresh enthalten und was ist eine„bioadhäsive Gel-Formel“?
RepHresh enthält Stoffe, die seit Jahren in medizinischen Produkten eingesetzt werden (siehe Gebrauchsinformation).
In der „patentierten bioadhäsiven Gel-Formulierung“ von RepHresh sind zwei dieser bewährten Stoffe mit dem Ziel einer hohen Anhaftung an die Vaginalhaut speziell eingesetzt worden: ein Gelbildner (Carbomer) und ein Quellstoff (Polycarbophil). Dies ermöglicht, dass RepHresh wie ein Schutzfilm an der Vaginalhaut anhaftet und pH-Wert-normalisierend wirkt. RepHresh wird innerhalb von etwa 3 Tagen, im Zugeder natürlichen Zellerneuerung, mit dem Vaginalsekret wieder ausgeschieden.
RepHresh ist hormonfrei enthält keine Farbstoffe oder Deodorantien. Ebenso wenig Stoffe, die spermienabtötend wirken. RepHresh kann mit (Naturkautschuk-)Latex, Polyisopren- und Polyurethan-Kondomen angewendet werden.

Wann ist der günstigste Anwendungszeitpunkt für RepHresh?
Sie können RepHresh jederzeit (unabhängig von derTageszeit) anwenden. Während der Periode ist es allerdings nicht zu empfehlen.
Bei akuten Infektionen empfiehlt sich die Anwendung täglich.
Zur Vorbeugung oder nach einer Scheideninfektion kann RepHresh jeden 3. Tag angewendet werden.

Wann sollte RepHresh nicht angewendet werden?
RepHresh sollte nicht während der Periode angewendet werden, da es sich mit dem Menstruationsblut verbinden und Klumpen bilden kann. Sie können RepHresh aber unmittelbar vor dem Einsetzen der Menstruation verwenden, so kann es an der Scheidenhaut haften, bevor der menstruelle Blutfluss beginnt.
Sie sollten RepHresh nicht verwenden, wenn Sie allergisch auf einen der Inhaltsstoffe reagieren.

Was ist der pH-Wert und welche Bedeutung hat der vaginale pH-Wert?
Der pH-Wert (lat. potentia Hydrogenii) ist das Maßfür die Wasserstoff-Ionenkonzentration: Er misst die Stärke der sauren oder basischen Wirkungeinerwässrigen Lösung auf einer Skala von 0-14. Wasser ist mit pH 7 neutral. Ist der pH-Wert kleiner als 7, so ist die Lösung sauer. Bei Werten größer als 7 zeigt der pH-Wert basische Eigenschaften an.
Der pH-Wert des feucht-warmen Vaginalmilieus liegtzwischen 3,6 und 4,5.
Ein solch saures Milieu ist notwendig:
- damit sich in der Vagina keine Krankheitserregervermehren und in Richtung Gebärmutter und Eierstöcke ausbreiten können und
- damit die nützlichen Milchsäurebakterien in ihrer Anzahl und Aktivität stabil bleiben und zur Aufrechterhaltung eines niedrigen pH-Werts beitragen können.

replens-wirkeffekt

Was ist eine bakterielle Vaginose und welche Bedeutung hat sie?
Eine bakterielle Vaginose ist die häufigste Art einer Scheideninfektion. Sie erhöht das Risiko aufsteigender Entzündungen des Gebärmutterhalses, der Eierstöcke und der Eileiter sowie von Harnwegsinfektionen. Zudem können sexuell übertragbare Krankheiten/STD (z.B. Chlamydien-Infektionen und Trichomoniasis) leichter Fuß fassen.
Die bakterielle Vaginose wird als bedeutender Risikofaktor in der Schwangerschaft angesehen und kann zu Frühgeburten, einem zu geringen Geburtsgewicht des Säuglings und zu Entzündung derGebärmutterschleimhaut nach der Geburt führen.


Das Medizinprodukt RepHresh Vaginalgel ist mit dem grünen AUROSAN Siegel ausgezeichnet, da nur genau diejenige Menge des Produktes geliefert wird, die für eine (sterile) Anwendung benötigt wird. Somit entsteht bei der Anwendung kein oder nur wenig Rest, der nicht mehr verwendbar ist.

Downloads

md-cd-reph_gba_rephresh.pdf GBA (0.31 MB)

Gebrauchsinformation RepHresh